Kategorien-Archiv Mähroboter

5 Gründe für eine Mähroboter Garage

Eine der häufigsten und auch wichtigsten Fragen. Viele Gründe sprechen für den Kauf einer Mähroboter Garage.

Sicherlich ist dies mit Kosten verbunden und nicht immer ganz billig, aber überlege genau, wie teuer dein Mähroboter war und ob es sich nicht lohnt diesen optimal zu schützen und damit die Lebensdauer zu erhöhen.

Folgende Auflistung kann dir beim Kauf deiner Mähroboter Garage helfen:

  • Die Garage schützt deinen Mähroboter optimal vor Wettereinflüssen.
  • Du kannst die Ladestation deines Mähroboters in der Garage verschwinden lassen.
  • Eine Mähroboter Garage ist nützlich, sieht schick aus und rundet das Gesamtbild ab.
  • Sie ist in wenigen Minuten aufgestellt und einsatzbereit.
  • Schutz für deinen Mähroboter, da dieser nicht sofort für jeden ersichtlich ist.

Darauf solltest du vor dem Kauf deiner Mähroboter Garage achten.

Bevor du eine Garage kaufst, solltest du dir folgende Gedanken machen:

  • Ist die Garage kompatibel mit meinem Mähroboter? ( Maße)
  • Welches Material eignet sich am besten am derzeitigen Standort?
  • Wie und aus welchen Materialien ist die Mähroboter Garage verarbeitet?
  • Wie lässt sich die Garage für deinen Mähroboter installieren?

Handwerklich geschickt?

Viele Mähroboter Besitzer bauen sich ihre Mähroboter Garage selber. Mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Baumarkt / Baustoffhandel ist dies auch kein Problem.

Deine Vorteile liegen dabei ganz klar auf der Hand:

  • Du weißt, welche Materialien du verbaut hast.
  • Du kannst deine Maße jederzeit direkt vor Ort anpassen und Änderungen vornehmen.
  • Gestalte deine Garage individuell nach deinen Wünschen

Egal für welche Option du dich entscheidest, du solltest deinen Mähroboter auf jeden Fall durch Wettereinflüsse und gegen Diebstahl schützen.

Solltest du Fragen zum Thema Mähroboter oder zu diesem Artikel haben, hinterlasse gerne einen Kommentar. Diese werden zeitnah und individuell beantwortet.

[mdf_search_form id=“1451″]

Mähroboter Messerklingen wechseln

Scharfe und sauber schneidende Klingen sind für die Arbeit deines Mähroboters sehr wichtig. Daher empfiehlt sich regelmäßig die Messerklingen zu wechseln und auf Abnutzung und Beschädigung zu prüfen.

Nach wie viel Betriebsstunden sollte man die Mähroboter Messerklingen wechseln?

Genaue oder sogar Herstellerangaben gibt es auf diese Frage nicht. Ich empfehle die Messerklingen regelmäßig zu kontrollieren und ca. alle 2 Monate zu wechseln. Natürlich ist dies kein Muss. Wer bereits etwas erfahrener im Umgang mit Mährobotern ist, wird nach einiger Zeit den Unterschied im Schnittbild sehen. Scharfe und unbeschädigte Messerklingen schneiden die Spitzen der Rasenhalme durch die Rotationskraft ab. Stumpfe und beschädigte Klingen reißen die Spitzen der Rasenhalme hingegen einfach nur ab und hinterlassen beschädigte Halme. Erkennt man dies bereits am Schnittbild, sollte man die Mähroboter Messerklingen wechseln.

Die Kosten

Im stationären Handel kosten die Ersatz-Messerklingen im Blister ca. zwischen 9,99 € und 19,99 €. Meist sind in den Paketen 6-9 Messerklingen enthalten. Im Internet findet man Allround-Messerklingen und sogar dickere Klingen.

 

Welches Werkzeug wird benötigt, um Mähroboter Messerklingen wechseln?

Um die Klingen zu wechseln benötigst du kein Profi-Werkzeug. Oft reicht ein einfacher Schraubendreher aus. Bevor du mit der Arbeit beginnst, stelle aber sicher, dass du Handschuhe benutzt, da man hier leicht abrutscht und sich schneidet. Auch solltest du darauf achten, dass die Schrauben nicht verrostet sind. Gerne reißt das Gewinde in der Aufnahmeplatte ab. Sollten die Schrauben festsitzen oder verrostet sein, schafft ein Rostlöser deiner Wahl Abhilfe.

Solltest du Fragen zum Thema Mähroboter Messerklingen wechseln oder zu diesem Artikel haben, hinterlasse gerne einen Kommentar. Diese werden zeitnah und individuell beantwortet.